Skip to main content

WDR – Lokalzeit Aachen zum Thema Pflege von erwachsenen Kindern

Am 09.04.2021 wurde im WDR im Rahmen der Lokalzeit aus Aachen der Bericht „Wenn Eltern erwachsene Kinder mit Behinderung betreuen“ von Anke Bardenberg ausgestrahlt. Dort sind unsere Probleme und Herausforderungen in der Pflege eines erwachsenen Kindes mit Behinderung beleuchtet, die zur Gründung der WEG-GEHfährten geführt haben und mehr über das Rett-Syndrom von Ann-Jasmin.

https://www1.wdr.de/fernsehen/lokalzeit/aachen/videos/video-weg-gefaehrten-wenn-eltern-erwachsene-kinder-mit-behinderung-betreuen-100.html

Bzw. https://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/lokalzeit-aachen/video-lokalzeit-aus-aachen—1204.html Minute 20 und 15 Sekunden startet der Einspieler.

wir pflegen! – Fachtagung in Erfurt

Martha Neumann hat am 23.10.2020 für die WEG-GEHfährten an der Fachtagung wir pflegen! in Erfurt teilgenommen, um besonders auf die Herausforderungen bei Pflege von erwachsenen behinderten Kindern aufmerksam zu machen.

Das Motto der Veranstaltung war „Aus dem Schatten ins Rampenlicht“

Mehr unter: https://wir-pflegen.net/interessenvertretung/armut-durch-pflege/105-aktuelles/medienberichte/490-mdr-tv-beim-fachtag-in-erfurt

Der Bau läuft

Ein weiterer Meilenstein ist geschafft, der Bau des Hauses wurde begonnen. Mit viel Freude verfolgen wir die aktuellen Baufortschritte.

Parallel dazu gibt es eine monatliche Freizeitgruppe, bei der sich die zukünftigen Bewohner noch näher kennen lernen können.

Der Einzug ist für das erste Quartal 2021 geplant und der Termin für das Richtfest wird in Kürze bekannt gegeben.

Die Bodenplatte
Die Kellerwände stehen

Ehrenwerttag Aachen 2019

Nach der Teilnahme am Ehrenwerttag in den letzten Jahren, wollten die WEG-GEHfährten auch in diesem Jahr wieder den Austausch suchen und Interessierten die Möglichkeit geben, mehr über unser geplantes Wohnprojekt und unseren Weg dorthin zu erfahren.

Leider musste der Ehrenwerttag kurzfristig wegen eine Sturmwarnung kurzfristig abgesagt werden. Da wir bereits vor Ort waren, haben wir zumindest Flyer ausgelegt und konnten noch interessante Kontakte knüpfen.

Wir hoffen auf eine erneute Veranstaltung im nächsten Jahr, da das Ehrenamt eine wichtige und gewichtige Sache ist.