Skip to main content

Grundstück und Wohnhaus in Eilendorf-Breitbenden

Das Kuratorium der ev. Stiftung Hephata hat in den Kauf des Grundstücks Eilendorf-Breitbenden eingewilligt.
Am 11.09.2018 hat die Liegenschaftssitzung der Stadt Aachen ebenfalls den Grundstückverkauf an Hephata befürwortet.
Der Kaufvertrag wird evtl. noch in diesem Jahr unterzeichnet. Ab nächstem Jahr die Fördergelder beantragt, so das ab Mitte 2019 die Bagger anrollen können.
Einzug in das Haus ist für Sommer / Herbst 2020 geplant.

Es wird ein 3 geschossiges Haus für 8 junge behinderte Menschen von der ev. Stiftung Hephata Möchengladbach gebaut werden.
Im EG und 1 Geschoss sind jeweils 3 Wohneinheiten mit zentraler Küche und großem Wohnraum geplant. In der 3 ET soll es 2 Wohneinheiten und 1 Raum für die Betreuer geben.
Jede Wohneinheit wird mit ca. 25 – 30 qm2 Wohnfläche mit jeweils einem eigenem Bad gebaut. Die Bäder werden alle Rollstuhlgerecht ausgestattet.
Die Bewohner schließen alle einen eigenen Mietvertrag und einen Betreuungsvertrag ab.

Auf eine gute Durchmischung der Gruppe wird geachtet. Bisher gibt es 6 junge Menschen zw. 22 und 33 Jahre. Männer und Frauen leicht bis schwer behindert, gemischt. Weitere Bewerber für die verbliebenden Plätze sind gerne willkommen.